Pro Pope

Papst Franziskus ist seit geraumer Zeit scharfen Attacken aus konservativen Kirchenkreisen konfrontiert, die seinen menschenfreundlichen und sozial engagierten Kirchenkurs ablehnen. Nun warfen ihm seine Kritiker gar vor, im Bereich Ehe und Moral Irrlehren verbreiten. Die Initiative „Pro Pope Francis“ will Papst Franziskus in seiner „mutigen und theologisch wohlbegründeten“ Amtsführung unterstützen. Sie wurde bisher von über 40.000 Katholiken und Katholikinnen unterschrieben. Die Erklärung kann unter folgenden Link unterzeichnet werden https://www.pro-pope-francis.com